Das neue EU Reifenlabel



Seit 1. November 2012 ist das EU-Reifenlabel in Kraft. Damit ist ein Großteil der in der Europäischen Union verkauften Pkw- und Lkw-Reifen erstmals einheitlich gekennzeichnet.

Doch was bedeutet das für Sie als Käufer? Das Label bietet eine wichtige Orientierungshilfe beim Reifenkauf: Die Kriterien geben Auskunft über die wichtigsten Eigenschaften von neuen Sommer- und Winterreifen. Sie können damit einschätzen, wie sicher, energieeffizient und laut der Reifen ist. Und so entscheiden, welche Variante Ihren individuellen Ansprüchen am besten entspricht.

Die Kriterien:

  • Nasshaftung
    Das entscheidende Kriterium für die Sicherheit: die Nasshaftung.
    Bewertet wird hier die Länge des Bremswegs auf nasser Fahrbahn bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h. Die Bremsleistung ist dabei in die Klassen A bis G eingeteilt, wobei D und G nicht belegt sind. Die Differenz des Bremswegs zwischen den einzelnen Klassen beträgt zwischen drei und sechs Metern besteht.
  • Rollwiderstand
    Die Energieeffizienz eines Reifens lässt sich über den Rollwiderstand messen. Das ist der Kraftaufwand, der beim Abrollen des Reifens auf der Fahrbahn aufgebracht wird. Je niedriger der Rollwiderstand, desto geringer ist der Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs. Das schont sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel. Auch hier wird in die Klassen A bis G eingeteilt, zwischen denen jeweils ein Unterschied im Verbrauch von 0,1 Litern auf 100 Kilometer.
  • Geräuschentwicklung
    Diese Kategorie gibt das Vorbeifahrgeräusch des Reifens in Dezibel an. Im Unterschied zur Nasshaftung und zum Rollwiderstand wird hier nicht in Klassen eingeteilt. Stattdessen wird der absolute Wert angezeigt. Ein zusätzliches, dreistufiges Schallwellensymbol hilft bei der Einordnung des Geräuschniveaus. Zur Orientierung: Ein Lautstärkepegel ab 80 Dezibel gilt als gesundheitsschädigend.



Auch die eigene Fahrweise bestimmt den Verbrauch:

Mit der angegebenen Bremsleistung und Kraftstoffeffizienz gibt das Reifenlabel Auskunft über die Sicherheitsmerkmale des Reifens und dessen Einfluss auf den Benzinverbrauch.

Die Reifen sind allerdings nur ein Faktor für Sicherheit und Verbrauch unter vielen. Auch die eigene Fahrweise wirkt sich entscheidend auf beide aus. Um sicherer und sparsamer unterwegs zu sein reicht es schon einige wenige Punkte zu beachten:

  • Allein durch eine umweltfreundliche Fahrweise sinkt der Verbrauch deutlich.
  • Um eine optimale Nasshaftung und Kraftstoffeffizienz zu erreichen, muss auch der Reifendruck stimmen. Also: regelmäßig prüfen!
  • Bitte beachten Sie auch den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.



Weitere Informationen:

 

Shop

Informationen
Ersatzteile
Finden Sie alle Originalteile und bestellen Sie zu Sonderpreisen:

Specials
BMW Navigation / Handy
BMW Dachtrage- und Transportsysteme
BMW Alufelgen
BMW Reifen
BMW Sommerräder
BMW Winterräder
BMW Räder Zubehör
BMW Pflegeprodukte
BMW Kollektionen
BMW Modellautos
BMW Bikes
BMW Zubehör
BMW Aerodynamik
BMW (M) Performance
BMW Lifestyle Ersatzteile
BMW Wartung/Inspektion


Verbraucherinformation (*)
Mit Stern markierte Preise zeigen ehemalige Angebotspreise. Alle angegebenen Preise enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Sämtliche Angaben freibleibend, Irrtum und Änderungen vorbehalten. Die Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht.

Die EU-Kommission hat gemäß EU-Verordnung Nr. 524/2013 eine Internetplattform (OS-Plattform) bereit gestellt, die der außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus vertraglichen Verpflichtungen aus Online-Rechtsgeschäften dient. Die OS-Plattform der EU-Kommission finden Sie unter diesem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Hinweis gem. § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG): Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teil und sind hierzu auch nicht verpflichtet.

Hinweis gemäß Altölverordnung:
Wir sind verpflichtet folgende gebrauchte Öle kostenlos zurückzunehmen: Verbrennungs-Motorenöl, Getriebeöl, Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle. Sie können das Altöl in der Menge der gekauften Ware bei unseren Annahmestellen während der Öffnungszeiten zurückgeben. Alternativ kann es an uns gesendet werden, wobei die Rückversand-Kosten hierbei vom Käufer zu tragen sind. Altöl und Ölfilter sind Sonderabfälle, beachten Sie deshalb die besonderen Bedingungen (evtl. Gefahrgut) des beauftragten Transportunternehmens. Sofern Sie ein wirtschaftliches Unternehmen oder eine öffentliche Einrichtung sind weisen wir darauf hin, dass wir zur Erfüllung der Annahmepflichten Dritte einsetzen.