HINWEIS ZU COOKIES. Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu nutzen wir für grundlegende Funktionen sogenannte nicht zustimmungspflichtige Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Auf dem Weg zum "Grünen Autohaus" (6): Zwischenbilanz und neue Maßnahmen
LED-Lampen mit intelligenter Steuerung, z.B. bei der Beleuchtung unserer AVIA Großstankstelle in Wertingen
Seit 2011 bemühen wir uns ein möglichst umweltfreundliches Autohaus zu werden. Inzwischen vermeiden wir pro Jahr 50 Tonnen CO2 durch Photovoltaik-Anlagen sowie weitere 28 Tonnen durch LED-Lichtsysteme. Über EUR 300 tsd. wurden bislang investiert. Zusätzliche Umrüstungen der Außenbeleuchtung werden den Stromverbrauch erstmals über 45% sinken lassen.

"Autohaus und Umweltschutz passen auf den ersten Blick nicht zusammen", meint Christoph Neymeyer, Energieberater unserer Firmengruppe. "Aber es geht: Mit dem Austausch tausender Lampen auf LED-Systeme und dem großflächigen Einsatz von Solarzellen haben wir enorme Einsparungen erreicht". Seit November 2014 werden nun auch die Außenbeleuchtungen in großem Umfang umgerüstet. Intelligente Steuerungen über Dimmschalter sowie Bewegungs- und Zeitsteuerungen steigern die Effizienz zusätzlich.

Weitere Informationen: